Zum Inhalt springen

Unser Glaube

Leitbild unseres Pfarrers Stepper

Unsere Kindertagesstätte St. Johannes stellt jedes Kind in den Mittelpunkt. Der Namespatron, der Heilige Johannes der Täufer, ist uns darin ein Vorbild. Zu ihm sind viele Menschen gekommen, weil sie für sich ein besseres Leben erhofften. Neben Jesus hat er unzählige Menschen getauft. Man redete von ihm in ganz Israel. Seine Taufstelle am Jordanfluss war für viele ein ganz besonderer Ort. Mit der Taufe gab er ihrem Leben eine neue Richtung. Er hatte die persönliche Entwicklung des ganzen Menschen im Blick. Die Taufe sollte die Menschen zu einem Leben in gegenseitiger Achtung, in Respekt vor Gottes Schöpfung und in lebendiger Beziehung zu Gott befähigen.

So liegt auch unseren MitarbeiterInnen am Herzen, nicht nur einzelne Kompetenzen der ihnen anvertrauten Kinder zu fördern. Vielmehr steht die Entwicklung des Kindes als ganze Persönlichkeit mit all seinen Fähigkeiten im Mittelpunkt ihrer pädagogischen Arbeit.

Dabei lernt das Kind Gott in biblischen Erzählungen kennen. In Gebeten und besonderen Angeboten kann das Kind Jesus als Vorbild für das eigene Leben entdecken. So lernt es einen respektvollen Umgang mit anderen Menschen und gewinnt einen Zugang zu den eigenen Fragen und Hoffnungen.

"Wer ein solches Kind in meinem Namen aufnimmt, der nimmt mich auf." (Markusevangelium 9,37)

Dieser Satz Jesus ist für uns als katholische Einrichtung ein hoher Anspruch. Egal welcher Konfession oder Religion Ihr Kind angehört, für uns ist jedes Kind ein besonderer Schatz, der in unsere Hände gelegt wird.

Ein Leben aus dem Glauben und im wertschätzenden Miteinander ist das Fundament aller Kulturen und Glaubenskreise.